Whiskytasting – Junggesellenabschied

Ein ganz spezielles Line-Up für einen ganz speziellen Anlass. Heute Abend durfte ich einen Junggesellenabschied mit Köstlichkeiten aus der Whiskywelt versorgen. Mit Whiskys von Balmenach, Benromach, Benriach, Craigellachie, Ben Nevis, Bunnahabhain, Aberlour und Ardbeg, bekamen die Anwesenden einen Querschnitt verschiedenster Stile schottischen Single Malts präsentiert. Es war mir ein Fest. Dem Brautpaar wünsche ich alles …

Whiskytasting – JunggesellenabschiedWeiterlesen »

Pöbelbräu

Grad kam eine Ladung Bierdeckel für mein Tasting am morgigen Freitag im Oxford Store​ Karlsruhe. Ein großes Dankeschön an die Jungs von Pöbelbräu​ dafür. Ihr Erstlingswerk, das India Pale Lager, wird dann auch mit dabei sein und den Teilnehmern zeigen, wie aromatisch ein Lager schmecken kann. Ein Hoch auf den Geschmack! 🍻

Bier Tasting – Oxford Store (Karlsruhe)

IPA, Stout & Co. Das Line-Up für das heutige Bier-Tasting im Oxford Store (Karlsruhe) steht.   Zur Verkostung stehen 8 Bierspezialitäten, die den Teilnehmern die Vielfalt und Qualität kreativer und handwerklicher Biere näher bringen sollen. Ich freu mich drauf 🍻   Mit dabei sind Spezialitäten von Mainseidla, Sudden Death Brewing, BRLO, Pöbelbräu, Störtebeker, Belhaven, Veto, …

Bier Tasting – Oxford Store (Karlsruhe)Weiterlesen »

Verkostung: Veto – Hopfentiger

Heute gabs den Hopfentiger von Veto, ein India Pale Ale.   Eckdaten 7,5% 77 IBU Hopfensorten: Cascade, Centennial, Chinook und Columbus   🍻 Naturtrüb, gold-orange im Glas, mit deutlich fruchtigen Noten in der Nase. Im Antrunk fruchtig, mit Noten nach Mango und Grapefruit. Eine stark ausgeprägte, aber angenehme Bitterkeit wird unterstützt vom Wums, den der …

Verkostung: Veto – HopfentigerWeiterlesen »

Verkostung: Ægir Bryggeri – Witbier

Ægir Bryggeri ist eine Mikrobrauerei im Fjordland Norwegens. Dort hat man sich ganz den kreativen Bieren verschrieben und neben einem festen Standardsortiment, werden wechselnde saisonale Spezialitäten gebraut. Das Norwegian Wit (4,7%) ist ein klassisches Wit nach belgischem Vorbild. Goldgelb und komplett trüb kommt es ins Glas, wobei es eine kleine, recht schnell zerfallende Schaumkrone bildet. …

Verkostung: Ægir Bryggeri – WitbierWeiterlesen »

Verkostung: Brauerei Flügge – Fränk

Heute bei mir zu Gast: Fränk von der Brauerei Flügge​ ℹ️ Fränk ist vom Stil ein Sour Bier, jedoch mit einem gewissen Twist. Mit angenehm leichten 3,5%, einer Dosis Sauermalz in der Schüttung, vergoren mit einer norwegischen Farmhouse Ale Hefe (Kveik) und auf Maracuja-Püree gelagert. Klingt ungewöhnlich? Ist es auch, schmeckt aber hervorragend. Die Jungs …

Verkostung: Brauerei Flügge – FränkWeiterlesen »

Verkostung: Brewdog – Punk IPA

Zum BBQ ein Punk IPA von Brewdog . Ein schön fruchtiges India Pale Ale mit deutlicher, aber nicht übertriebener Bitterkeit. Die Fruchtnoten sind intensiv, der Körper des Bieres weich und malzig genug, um sich dem Hopfen entgegen zu stellen. Keins dieser extrem gehopften IPAs, die man heutzutage als US-style IPA bezeichnet, sondern eine sehr trinkbare, …

Verkostung: Brewdog – Punk IPAWeiterlesen »

Verkostung: Sudden Death – Pils Brosnan

Heute im Glas: das Pils Brosnan von Sudden Death Brewing. Ein dry hopped Pilsner mit 4,8%. Genossen im Naiv in Frankfurt. Zitronig, fruchtige (exotische) Nase. Zitronig und deutlich bitterer Antrunk. Recht trocken. Schlanker und leichter Malzkörper, mittlere Rezenz. Im Nachklang trockene Bitterkeit, erfrischend aber auch nicht ganz einfach zu trinken. Kein Bier zum schütten, eher …

Verkostung: Sudden Death – Pils BrosnanWeiterlesen »